Startseite » Allgemein

Kategorie: Allgemein

Ankündigung der Wallfahrt nach St. Anna

33. grenzüberschreitende Fußwallfahrt nach St. Anna Plan/Tschechien am Samstag, 30.Juli 2022:

Ablauf:

Treffpunkt um 5:20 Uhr an der Fischhofbrücke gegenüber Landratsamt Tirschenreuth. Fahrt mit Kleinbussen und Privat-PKWs zum ehemaligen Grenzübergang Mähring.

Abmarsch um 5:45 Uhr. Über Bromouv, Zadny Chodov, Kjyov auf den Annaberg.

Die kurze Variante beginnt um 9:15 Uhr auf dem Marktplatz in Plan.

Festgottesdienst um 10:00 Uhr in der St. Anna-Kirche.
Hauptzelebrant ist Militärdekan Siegfried Weber. Musikalische Gestaltung: Chor der Gemeinde Tachov und Sophie Legat (Flöte).

Leider kann auf dem Annaberg in diesem Jahr keine Bewirtung stattfinden. Alle Wallfahrer sind im Anschluss an den Gottesdienst zur Teilnahme am Bürgerfest der Stadt Plan auf dem Marktplatz eingeladen.

Mitfahrgelegenheit:

Bei Bedarf an Mitfahrgelegenheit um 5:20 Uhr bitte um Anmeldung im Pfarrbüro (Tel. 09631/1451) bis spätestens Donnerstag, 28.7.2022.

Nähere Auskünfte bei Fördervereinsvorsitzendem Reinhard Legat (Tel. 0151/59488468) oder Wallfahrtsleiter Dr. Max Schön   (Tel. 0176/96473654).

E-bike-Wallfahrt 21.05.2022

Grenz – Erfahrung – 80 Kilometer E-bike Wallfahrt nach St.Anna

 

 

Am Samstag, dem 21. Mai, folgten 14 Radfahrer*innen der Einladung des Fördervereins St. Anna Plan zu einer herausfordernden Radwallfahrt zum Annaberg bei Plan / CZ.

 

Um 12.00 Uhr startete die kleine Gruppe, nach dem Mittagsläuten und dem „Engel des Herrn“, an der Fischhofbrücke in Tirschenreuth.

Der Hinweg führte über Marchaney, Ahornberg, Brand(CZ), Heiligkreuz, Hinterkotten, nach St.Anna.

Wallfahrtsführer Dr. Maximilian Schön lud unterwegs mit Stationen an der Mariengrotte in Griesbach und an der Kapelle in Kyjov zur inneren Einkehr und zum Nachdenken ein.

Nach dem Gottesdienst, der von Pfarrer Armin Maierhofer und Pater Jiri Majkov zelebriert wurde, kehrten die Pilger im Brauereigasthof in Kuttenplan ein.

Der Rückweg führte in Richtung Marienbad, dann über Dürnmaul, Drei Hacken, Tachauer Schmelz, Lohhäuser. Den Abschluss bildete ein Lobpreisgebet an der Niklauskirche bei Mähring, bevor man sich auf die letzte Etappe über den Altern Herrgott und Wondreb zurück nach Tirschenreuth machte.

Wallfahrtsführer Dr. Maximilan Schön und der Vorsitzende des Fördervereins, Reinhard Legat, der für die Ausarbeitung der Tour verantwortlich war, freuten sich am Ende der erlebnisreichen, aber auch anstrengenden 80 Kilometer zusammen mit den Teilnehmern über den gelungenen Tag.Die Teilnehmer waren sich einig, dass man diese Art von Wallfahrt unbedingt wiederholen möchte.

Allen wurde an diesem Tag bewusst, was in der Coronazeit fehlt, die Begegnung mit Menschen, aber auch mit Gott.

 

 

St. Anna – Kalender 2022 jetzt erhältlich!

 

 

 

 

 

 

Wie angekündigt, ist der St. Anna -Kalender für das Jahr 2022 nunmehr für Sie bereitgestellt.

Aktuelle und historische Bilder zieren die einzelnen Monatsseiten.

Erhältlich im Pfarrbüro und im Klosterladen

während der Öffnungszeiten.

Oder bei
Rosa Schöner / Mähring 09639 / 586
Herbert Konrad 09631 / 4435
Gerhard Wagner 09631 / 6221
Reinhard Legat 09631 / 797519.

Der Preis beträgt bei Barverkauf 13,- €, Postversand 15,- €.

Mit dem Kauf eines Kalenders unterstützen Sie den Erhalt und die geplante Innenrenovierung der Wallfahrtskirche auf dem Annaberg bei Plan.

Wallfahrtsgottesdienst mit Pfarrer Holger Kruschina am 31. Juli 2021

Bilder von dem Festgottesdienst

von Reinhard Legat u. Löffler-Klemsche,

 

 

Neuer Vorsitzender beim Förderverein St. Anna

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Der Förderverein St. Anna hielt am2. Aug. 2021 die Jahreshauptversammlung im Jugendheim in Mähring ab. Vorsitzender Herbert Konrad konnte unter den 25 Vereinsmitgliedern von den Geistlichen den Stadtpfarrer Georg Flierl, Pfarrer Armin Maierhofer, Stadtpfarrer Jaroslav Šašek und den neuen Stadtpfarrer von Plan, Pater Jiri Maykov begrüßen. Die Stadt Tirschenreuth wurde von Stadträtin Doris Schön vertreten, von der Marktgemeinde Mähring war Bürgermeister Franz Schöner und von Plana der 2. Bürgermeister Pavel Nutil anwesend.

Coronabedingt musste die JHV 2020 entfallen, somit umfasste der Tätigkeitsbericht die Ereignisse ab der Versammlung 2019 bis zum 1. 8. 2021.

So mussten auch die Fusswallfahrten von Mähring nach Plan im Jahre 2020 und 2021 entfallen, zum Anna-Fest wurde jeweils eine Festmesse abgehalten. In diesem Jahre war der Vorsitzende des Sudentendeutschen Priesterrates, Stadtpfarrer und Regionaldekan Holger Kurschina aus Roding gekommen.  Herbert Konrad berichtete von der Anbringung einer Gedenktafel für zwei besondere Förderer, dem ehemaligen Stadtpfarrer Georg Maria Witt und Architekt Klaus-Peter Brückner. Verabschieden musste man den bisherigen Stadtpfarrer Jaroslav Šašek, seinen Nachfolger Pfarrer Jiri Maykov konnte man begrüßten.

Veränderungen gab es bei der Neuwahl der Vorstandschaft.  Nicht mehr zur Verfügung standen Herbert Konra als Vorsitzender, Pfarrer Armin Maierhofer als Stellvertreter und Schriftführer Hans Meißner.  Zum neuen Vorsitzenden wurde Reinhard Legat, zum Vertreter Stadtpfarrer Georg Flierl und zum Schriftführer Gerhard Wagner gewählt. Die weiteren Positionen blieben unverändert, für Pfarrer Šašek ist nun Pfarrer Maykov im Amt.

Reinhard Legat übernimmt nun das Amt des Vorsitzenden von Herbert Konrad, (v.l.) der seit der Vereinsgründung im Jahre 1998 diese Tätigkeit ausübte.